Kriegskinder 1939 bis 1945

Corporate Design

 

Zum 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs am 1. September 2019 zeigen die Ausstellung »Der Krieg und ich – Kriegskinder 1939 bis 1945« und die Dramaserie für Kinder »Der Krieg und ich« Geschichte auf Augenhöhe für junge Menschen ab acht Jahren, interaktiv und einfühlsam vermittelt. Im Mittelpunkt des multimedialen Ausstellungskonzeptes stehen die Lebenswelten und Kriegserlebnisse von Kindern während des Zweiten Weltkrieges. Dramaserie und Ausstellung wollen so einen aktiven Beitrag für Verständigung und Toleranz in Europa leisten.

 

Ein Thema des visuellen Erscheinungsbildes ist die zeitliche Differenz zwischen den Erzählungen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges und der Gegenwart. Wie können historische Elemente bei einer zeitgemäßen Gestaltung aufgenommen werden, ohne historisierend oder gar nostalgisch-verherrlichend anzumuten? Und wie können die Themen Krieg, Flucht, Gewalt und Vertreibung aus der Sicht von Kindern wiederum für die Hauptzielgruppe Kinder emotional zugänglich aufbereitet werden?

 

Bildmitte entwickelte eine Logo-Type, die Anmutungen aus den 20er, 30er und 40er Jahren aufnimmt. Dazu wurde kontrastierend eine Monospace-Schrift gewählt, die einen dokumentarischen, sachlichen Stil als Grundlage hat. Den Themenräumen der Ausstellung mit den historischen Möbeln, Alltagsgegenständen und Fotos aus dieser Zeit wurden jeweils die Farbe schwarz und zwei dissonante Buntfarben zugeordnet. Die Abbildungen der Protagonist*innen aus der Dramaserie wurden grob gerastert, weil sie stellvertretend für die authentischen Kinderschicksale stehen. 

 

 

Leistungen:

Corporate Design

Schriftgestaltung
Ausstellungsgrafik

Webdesign
 

Aufttraggeber:

Platform e.V.

 

2019